magucken

was es zwo-null-neues gibt

Mein Blog im neuen Gewand

Hier in magucken habe ich seit dem OpenCourse 2011 kaum etwas geschrieben. Ein neuer Anstoss könnte opco12 werden.  Oder auch die Tatsache, dass Posterous von Twitter übernommen wurde.

Im Netz ist zu lesen, das Interesse von Twitter beschränkt sich auf das Team und gilt nicht dem Blogportal. Aufgescheucht von diesen Gerüchten bange ich jetzt um den gut gefüllten Blog bücher bei Posterous. Noch weiß man nicht genau, wann und was Posterous anbieten wird, falls das Blogportal dicht macht.

Was käme im Ernstfall für mich in Frage? Vermutlich WordPress und Blogger. Unter den zahlreichen freien Themes von WordPress habe ich zwei gefunden, die mir für bücher gefallen. Also habe ich zum Üben erstmal meinen WP-Blog magucken in dieses neue Kleid namens Suburbia  gesteckt (das zweite Theme hat sich als nicht geeignet herausgestellt). Den Blog bücher selbst habe ich nicht angefasst, weil ich nicht weiß, wie ich die Audios retten kann.  Jetzt warte ich erst einmal ab, was Posterous endgültig als Lösung findet. Bei WordPress gibt es für Posterous-Blogs bereits eine Import-Möglichkeit, die ich aber noch nicht getestet habe. Vermutlich wird dieser Weg zur Zeit von vielen Posterous-Blogbetreibern versucht.  Ich kann mir vorstellen, dass man eine längere Wartezeit in Kauf nehmen muss.

Bedenkenswert ist das auch für mich, da ich mehrere Posterous-Blogs habe. Darunter ist einer, der von vielen Fotos bestückt ist, bei Posterous als Galerie gar kein Problem. Im Theme Suburbia kann ich zwar wie in diesem Post gezeigt eine Diashow benutzen, so ganz zufrieden bin ich aber damit nicht. Die Galerien fand ich bei Posterous wesentlich schöner.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Bisher hatte mein WP-Blog das Theme The Morning After, was auch immer das bedeuten mag. Vielleicht blogge ich jetzt wegen des schönen neuen Themes Suburbia öfter etwas. Ich muss auch üben, sonst vergesse ich das Procedere zu schnell. Am liebsten würde ich natürlich die Posterous-Blogs behalten, denn dort kann ich ganz unbefangen und kostenlos Audios und Videos und Galerien in einem Beitrag unterbringen.

Noch heißt die Devise: Wait and see! Positiv ist, dass ich mich jetzt meinem vernachlässigten magucken etwas intensiver gewidmet habe. Das neue Kleid für magucken hat mich zwar Zeit gekostet, aber ich habe so ganz nebenbei meine ersten Blogerfahrungen wieder einmal gesehen und aus historischen Gründen auch behalten. Nicht so glücklich bin ich über den Zahn der Zeit, der an den Links nagt, etliche funktionieren nicht mehr.

Advertisements

6 Kommentare zu “Mein Blog im neuen Gewand

  1. Das neue Gewand sieht gut aus!
    Ich hab mein posterous-blog mittlerweile sanft entschlummern lassen (zwischenzeitlich.posterous.com) und poste diesen täglichen Schnickschnack nun in Google+.
    Alles andere kommt in Blogs (zeitspuren.eu, tutschek.eu)

    Gefällt mir

  2. guck
    April 9, 2012

    Danke. Du hast einen guten Weg gefunden. Dein Theme http://zwischenzeitlich.posterous.com/
    ist super. Ich habe zufällig das richtige Buchaufschlagen und die bepflanzten Bücher gefunden. Als nächstes schaue ich mir die beiden anderen Blogs an.

    Gefällt mir

  3. katze
    April 10, 2012

    Na, das fängt doch hier schon ganz gut an und Dein Theme gefällt mir sehr gut, so schön aufgeräumt. Ich freu mich jedenfalls schon auf die nächsten Einträge und habe den RSS-Feed gleich mal meinem Reader hinzugefügt 🙂

    Gefällt mir

  4. guck
    April 10, 2012

    @katze – merci vielmal. Dein Blog http://bibliokatze.wordpress.com/ gefällt mir sehr gut. Dein Header hat etwas Edles, kein Wunder bei „chateau“. Ich bin heute gerade zur richtigen Zeit dort gewesen, um Simon’s cat zu sehen.

    Gefällt mir

  5. Horst Sievert
    April 10, 2012

    Mir gefällt das Aussehen dieses neuen „magucken“ sehr gut. Was sollte ich auch sonst sagen, wo deine Aktivitäten für mich doch der Anstoß zu http://nonliner.wordpress.com waren ;=).

    Gefällt mir

  6. guck
    April 11, 2012

    @Horst Sievert Dein „nonliner“ für den neuen Workshop ist farblich ganz nach meinem Geschmack, da passt alles, das Logobild, die Bedeutung der Steine, die Hintergrundfarbe und die Bilder und Thumbnailchen.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am April 7, 2012 von in weblogs und getaggt mit , , .

Kategorien

Archive

%d Bloggern gefällt das: