magucken

was es zwo-null-neues gibt

Elke Heidenreichs Sendung „lesen!“ jetzt im Internet

Sie wechselt das Medium und präsentiert ihre Buchtipps jetzt monatlich bei litColony, einem neuen Literaturportal für Menschen, die Bücher lieben (kaufen kann man sie auch). Schöne Seiten der Macher des Literaturfestivals „litCologne“.

litcolony-screenshot

Die 38. Sendung „lesen!“ mit dem Gast Campino von den Toten Hosen wurde in der Kölner Kneipe Backes gedreht. Elke Heidenreich scheint es zu genießen, dass ihre Sendung jetzt rund um die Uhr im WWW gesehen werden kann und dass sie  uns nicht mehr zu einer späten Sendezeit unsere Nachtruhe rauben muss.

via faznet

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Information

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am November 29, 2008 von in literatur und getaggt mit , .

Kategorien

Archive

%d Bloggern gefällt das: